Wir planen Ihre Traumhochzeit in ganz Deutschland und im Ausland

In der Regel heiratet man nur einmal in seinem Leben und möchte diesen Tag so schön und perfekt wie möglich gestalten. Wie aber soll das funktionieren, wenn man arbeiten geht und wenig Zeit für die ganze Planung und Organisation der Hochzeit hat sowie mit den Kosten nicht so erfahren ist? Es tauchen viele Fragen auf – die eine Antwort suchen. Mit meinen Erfahrungen als Hochzeitsplanerin helfe ich Ihnen gern dabei Ihren Traum von der eigenen Hochzeit wahr werden zu lassen. Dabei stehe ich Ihnen mit wertvollen Tipps zur Hochzeitsplanung unterstützend zur Seite.

Freie oder symbolische Trauungszeremonie

Liebe Brautpaare,

als Hochzeitsplanerin durfte ich seit meinem Einstieg im Oktober 2008 schon viele Brautpaare auf ihrem Weg zur Traumhochzeit begleiten.

Offiziell – ist die Trauungszeremonie beim Standesamt. Hier werdet ihr getraut und die Eheschließung wird in das Eheregister eingetragen. Klingt ziemlich sachlich und geordnet, wenig emotional und ist nicht jedermanns Sache. Trotzdem ist diese Form der Eheschließung notwendig, um rechtsverbindlich verheiratet zu sein mit allen Vorteilen und Konsequenzen.

Eine Freie Trauung dagegen kann man an fast jedem Ort durchführen. In ihr kann das Brautpaar seine eigenen Vorstellungen von Liebe, Zuneigung und Romantik verwirklichen. Welche das sind, das werden wir in einem ersten Kennenlern-Gespräch herausfinden. Ich bin der Meinung, dass sowohl bei einer Hochzeitsplanung als auch bei der Trauungszeremonie die Chemie zwischen Brautpaar und Dienstleister stimmen muss, denn immerhin sind es sehr persönliche Dinge, die einem da mitunter anvertraut werden und mit denen ich sehr sensibel umgehe. Aber gerade diese Informationen sind es, die z. B. die Trauung und auch die Traurede sehr persönlich und individuell machen und Brautpaar und Gästen so manches kleine Tränchen oder Lächeln entlocken.

In jedem Fall dürfen natürlich der Ringtausch und das Unterzeichnen der individuellen Trauurkunde nicht fehlen. Gern auch von den Trauzeugen, die das Brautpaar vorher bestimmen darf. Auch das Einbauen von Ritualen macht die Freien Trauungen zu etwas Besonderem.

Wenn ihr mich als Freie Rednerin buchen möchtet, sende ich euch gern ein individuelles Angebot.

Eheschließung für gleichgeschlechtliche Paare

Nachdem Bundespräsident Steinmeier das Gesetz für die gleichgeschlechtliche Ehe am 21.07.2017 unterschrieben hatte, wurde es am 28.07.2017 im Bundesgesetzblatt veröffentlicht. In Kraft getreten ist es am 01.10. 2017, einem Sonntag. Seitdem können auch schwule und lesbische Paare heiraten und es wurde damit ein Meilenstein in der Geschichte der Gleichberechtigung gesetzt.

Das Gesetz schuf damit die Voraussetzung für homosexuelle Paare eine zivilrechtliche Ehe zu führen. Damit wurden sie endlich mit anderen Ehepaaren gleichgestellt. Bereits eingetragene Lebenspartnerschaften können so ihre Liebe mit einer offiziellen Heirat krönen und ihre Beziehung auf die nächsthöhere Stufe stellen. 

Darum kümmern wir uns

Hochzeit4you bietet den kompletten Service für Ihre Hochzeit weil Sie es verdienen, dass Ihre Hochzeit zu einer Traumhochzeit wird. Eine Hochzeit, die Ihre unvergleichliche Persönlichkeit und Ihren einzigartigen Stil widerspiegelt. 

Durch meine zahlreichen Kontakte kann ich Ihnen einen kompletten Service bieten. Ich organisiere alles rund um Ihre Hochzeit – oder nur das, was Sie gerne organisiert haben möchten. Ganz wie Sie es wünschen. In erster Linie zähle ich dabei auf kompetente Dienstleister und Unternehmen aus der Region.

Ihre Hochzeit wird ein Tag, den Sie niemals vergessen werden und gleichzeitig viel weniger kosten, als Sie erwarten, weil ich ausgehandelte Rabatte an Sie weitergebe. So sind die Kosten für den Hochzeitsplaner oft schon dadurch teilweise kompensiert. Während der Vorbereitungen aktualisiere ich laufend Ihre Hochzeitsmappe, die neben allgemeinen Informationen zu Ihrer Hochzeit, die Gästeliste, eine aktuelle Budgetübersicht, die gebuchten Dienstleister, den geplanten Ablauf u.v.m enthält.

Oft gefragte Fragen

Für die Dekoration gibt es keine allgemein gültigen Regeln. Dennoch gilt sowohl bei der Raumdekoration als auch beim geschmückten Hochzeitstisch der Grundsatz: Alles soll zum Gesamtkonzept der Hochzeit passen.

Entscheiden Sie zunächst, welche floristischen Arrangements Sie neben Brautstrauß und Anstecker für den Bräutigam am Hochzeitstag als notwendig erachten. Fragen Sie im Standesamt und der Kirche nach, ob Sie individuell gestalteten Blumenschmuck einbringen können. Egal, für welchen Blumenschmuck Sie sich entscheiden, der Bezugspunkt ist und bleibt der Brautstrauß – er dominiert in Größe und Umfang alle anderen.

Damit die gesamte Dekoration dem Hochzeitskonzept entsprechend umgesetzt wird, ist es von Vorteil, wenn alles aus einer Hand organisiert und arrangiert wird. Deshalb bieten wir neben der Beratung auch die Umsetzung am Tag der Hochzeit in der Location als Komplettservice an.

Im Geschäft könnt ihr euren eigenen Stil kreieren, indem ihr verschiedene Varianten ausprobiert.

Hier geht es zum Katalog für die Mietartikel.

Wenn ihr mich als Freie Rednerin buchen möchtet, sende ich euch gern ein individuelles Angebot.

Grundpreis Freie Trauungen in Vor- und Nachsaison werktags (von Oktober bis April) 595 Euro.
Grundpreis Freie Trauungen in Hochsaison werktags (Mai bis September) 799 Euro.

Aufschlag für Sonn- und Feiertage 20 %.

zzgl. Kosten für ein Ritual der Wahl 75 Euro.

Fahrtkosten bis 50 km Umkreis inklusive, darüber hinaus 0,50 €/km.

Sonderangebot
Hochzeitsplanung komplett + Freie Trauung = 10 % Rabatt auf Gesamtpreis

Musikalische Begleitung und die Dekoration auf Anfrage als Zusatzoption.

Die Antwort ist: Ja! Allerdings erfolgt diese Umwandlung nicht automatisch. Ihr benötigt einen Termin beim Standesamt, wo eure Lebenspartnerschaft dann in eine gleichgeschlechtliche Ehe umgeschrieben wird

  • Meldebescheinigung mit Nachweis über den Familienstand
  • gültiges Ausweisdokument (Reisepass oder Personalausweis)
  • Auszug aus dem Lebenspartnerschaftsregister vom Standesamt der Begründung eurer Lebenspartnerschaft